Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich

Tells-Geschoss.ch ist die von der «Schweizerzeit» Verlags AG betriebene Online-Kampagnen-Plattform. Tells-Geschoss.ch ermöglicht geschäftsfähigen natürlichen Personen (Mindestalter: 18 Jahre) und juristischen Personen, auf der Webseite tells-geschoss.ch publizierte Projekte finanziell zu unterstützen.

Durch die Nutzung der Webseite tells-geschoss.ch erklären Sie sich mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Die «Schweizerzeit» Verlags AG als Betreiberin von Tells-Geschoss.ch behält sich vor, die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern.

2. Angebot und Leistungen

Die «Schweizerzeit» Verlags AG betreibt die Webseite tells-geschoss.ch, auf welcher interessierte Personen politische Projekte entdecken und finanziell unterstützen können. Welche Projekte publiziert werden, entscheidet die «Schweizerzeit» Verlags AG. Sie behält sich vor, eingegebene Projekte ohne die Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

Für den Inhalt und die Realisierung der Projekte zeichnet allein die jeweils dahinterstehende Organisation verantwortlich. Die Organisationen, die auf Tells-Geschoss.ch Projekte veröffentlichen, halten sich an Urheber- und Nutzungsrechte.

Nutzer, die ein auf Tells-Geschoss.ch publiziertes Projekt unterstützen möchten, entscheiden dies ausschliesslich in Eigenverantwortung. Tells-Geschoss.ch garantiert weder für eine in jedem Fall erfolgreiche Finanzierung noch die Realisierung eines Projekts.

Tells-Geschoss.ch arbeitet nur mit seriösen, pflichtbewussten Organisationen zusammen, die der «Schweizerzeit» Verlags AG als Betreiberin bekannt und von ihr regelmässig nach bestem Wissen und Gewissen geprüft werden. Tells-Geschoss.ch kann jedoch für den Fall, dass ein Nutzer mit der Verwendung dessen im Rahmen eines Projekts getätigten finanziellen Unterstützung nicht zufrieden ist, nicht haftbar gemacht werden.

3. Kommissionen und Gebühren

Finanzielle Unterstützungsbeiträge, die für Projekte getätigt werden, die von der «Schweizerzeit» oder den mit ihr verbundenen Partner-Organisationen getragen werden, fliessen bei erfolgreichem Abschluss zu 100 % in diese Projekte. Zu den Partner-Organisationen gehören die «Vereinigung sifa – SICHERHEIT FÜR ALLE», das «Egerkinger Komitee» und die «Aktion Bildungs-Kompass».

Bei Projekten anderer Organisationen erhält die «Schweizerzeit» nach erfolgreichem Abschluss 5 % der Gesamtsumme – dieser Anteil umfasst eine Kommission und Transaktionsgebühren. 95 % der Gesamtsumme wird der jeweiligen Organisationen ausbezahlt. Die genauen Konditionen werden interessierten Organisationen jeweils direkt unterbreitet.

Diese Gebühren-Aufteilung gilt auch für den Fall, dass das Finanzierungsziel übertroffen wird. Wird bei einem Projekt das zuvor festgelegte Finanzierungsziel nicht erreicht, entstehen der jeweiligen Organisation als Projekt-Verantwortliche keine Kosten. Die bereits einbezahlten Unterstützungsbeiträge werden den Unterstützern vollumfänglich zurückerstattet.

4. Zahlungen

Zugesicherte finanzielle Unterstützungsbeiträge sind grundsätzlich verbindlich. Wir gehen davon aus, dass Personen, die einem Projekt einen Unterstützungsbeitrag zusichern, diesen im Sinne des «Fairplay»-Gebots auch leisten werden.

Tells-Geschoss.ch verzichtet auf ein Inkasso gegenüber Unterstützern. Wer hingegen im Rahmen von Unterstützungsbeiträgen gegenüber Tells-Geschoss.ch absichtlich falsche Angaben macht, die mitunter zum Nachteil Dritter führen können, gegen den behält sich die «Schweizerzeit» Verlags AG als Betreiberin rechtliche Schritte ausdrücklich vor.

Via PayPal überwiesene Unterstützungsbeiträge werden umgehend dem jeweiligen Projekt gutgeschrieben. Zahlungen, die per Vorauskasse oder per Einzahlungsschein zugesichert worden sind, werden in der Regel wöchentlich nach deren Eingang überprüft. Nur Zahlungen, die effektiv geleistet worden sind, finden in der Projekt-Ansicht auch ihren Niederschlag im dynamischen «Finanzierungsbalken».

Von Unterstützern geleistete Zahlungen fliessen auf ein speziell für die Plattform Tells-Geschoss.ch eingelöstes, mit PayPal verknüpftes, Postcheck-Konto. Die einbezahlten Beträge werden für die Dauer einer Projekt-Kampagne durch die «Schweizerzeit» Verlags AG, Postfach 54, CH-8416 Flaach gemäss regulatorischen Vorgaben treuhänderisch verwaltet. Rückzahlungen an die Unterstützer und Auszahlungen an die Projekt-Ersteller erfolgen in der Regel innert 30 Tagen.

5. Datennutzung und Datenschutz

Tells-Geschoss.ch beachtet die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen, respektiert die Privatsphäre und schützt die Interessen seiner Nutzer. Um eingehende Projekt-Spenden erfassen und verbuchen zu können – aber auch um den Unterstützern Bericht zu erstatten, was mit deren finanziellen Unterstützung erreicht wurde –, benötigen wir aus rechtlichen Gründen die persönlichen Angaben von Unterstützern. Wir behandeln uns überlassene Daten streng vertraulich, sie werden nicht veröffentlicht.

Persönliche Informationen werden weder an Dritte verkauft noch weitergegeben – auch nicht an die Organisation, deren Projekt ein Nutzer finanziell unterstützt hat. Um in den Adressstamm einer auf Tells-Geschoss.ch vertretenen Organisation oder der «Schweizerzeit» aufgenommen zu werden, muss sich der Nutzer explizit als Mitglied oder Abonnent anmelden.

Beim Besuch auf Tells-Geschoss.ch werden folgende Daten gespeichert: Aktuelle IP-Adresse, Betriebssystem, Browsertyp. Diese Daten werden hausintern für die Missbrauchs- und Betrugsvorbeugung, für Zwecke der Systemsicherheit und für anonymisierte Statistikauswertungen erhoben (Google Analytics).

Um finanzielle Unterstützungen zu tätigen, werden Sie auf unserer Webseite teilweise dazu aufgefordert, persönliche Angaben zu machen. Wir verpflichten uns dabei selbstverständlich, personenbezogene Daten ausschliesslich für die angezeigten Zwecke zu verwenden.

6. Pflichten von Benutzern und Organisationen

Für den Inhalt der von ihm an Tells-Geschoss.ch übermittelten Informationen, die er über sich bereitstellt, ist der Benutzer allein verantwortlich. Er sichert zu, dass die von ihm gemachten Angaben der Wahrheit entsprechen. Der Benutzer ist verpflichtet, E-Mails und andere Nachrichten vertraulich zu behandeln und diese nur mit ausdrücklicher vorheriger Zustimmung des Absenders Dritten zugänglich zu machen. Dieses gilt insbesondere auch für Namen, Telefon- und Faxnummern, Adressdaten, E-Mail-Adressen und Internet-URLs.

Organisationen, die nach Übereinkunft mit der «Schweizerzeit» Verlags AG als Betreiberin auf Tells-Geschoss.ch Projekte veröffentlichen dürfen, verpflichten sich, deren Dienstleistungen nicht missbräuchlich zu nutzen. Das bedeutet insbesondere:

  • Sie verbreiten kein diffamierendes, anstössiges oder in sonstiger Weise rechtswidriges Material oder Informationen. Insbesondere betrifft dies pornographische, rassistische, volksverhetzende oder vergleichbare Inhalte.
  • Sie bringen keine Daten in das System ein, welche einen Computer-Virus (infizierte Software) oder Software oder anderes Material enthalten, welche Hard- und Software der Betreiberin schädigen können.
  • Sie publizieren keine Daten, welche urheberrechtlich geschützt sind, es sei denn, sie verfügen über die Nutzungsrechte.

Mit der Übermittlung von projektbezogenen Inhalten räumen die auf Tells-Geschoss.ch vertretenen Organisationen der «Schweizerzeit» Verlags AG ein nicht exklusives, weltweites, zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht an den Projektinformationen ein (davon sind persönliche Daten zu den Unterstützern ausgeschlossen).

7. Copyright

Die «Schweizerzeit Verlags AG» ist urheberrechtlich an sämtlichen selbsterstellten, auf Tells-Geschoss.ch veröffentlichten Inhalten berechtigt. Eine Vervielfältigung oder Verwendung von Inhalten jeglicher Art ist nur mit schriftlicher Zustimmung der Betreiberin gestattet.

8. Haftung

Der Inhalt von Tells-Geschoss.ch wird sorgfältig erstellt und auf dem neuesten Stand gehalten. Wird eine ältere Information publiziert, ist das Datum angegeben und sie entspricht dem Wissenstand zur Zeit ihrer Erstellung.

Durch das Betrachten und Lesen der Webseite kommt kein Vertrag für eine Dienstleistung der «Schweizerzeit» Verlags AG zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande. Die auf Tells-Geschoss.ch publizierten Informationen gelten nicht als Dienstleistung. Deswegen übernimmt die «Schweizerzeit» Verlags AG keine Gewährleistung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität des Webseiteninhalts. Wer die auf der Tells-Geschoss.ch publizierten Informationen nutzt, tut dies auf eigene Gefahr. Eine Ausnahme bildet die Haftung für Grobfahrlässigkeit und Verschulden nach OR Art. 100.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Betreiber bemüht sich, den Betrieb der Dienstleistungen sicherzustellen, kann jedoch nicht die ununterbrochene Verfügbarkeit garantieren. Eine Haftung für technisch bedingte Übertragungsverzögerungen oder Ausfälle ist ausgeschlossen.

Die «Schweizerzeit» Verlags AG behält sich vor, Aufbau und Inhalte von Tells-Geschoss.ch zu verändern oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

9. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder unwirksam werden, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen und die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Regelung ist von den Parteien durch eine wirksame zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Regelung soweit wie möglich entspricht. Entsprechendes gilt für etwaige Vertragslücken.

10. Rücktrittsrecht

Unterstützer, die in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union wohnhaft sind, sind berechtigt, eine Zahlung innert 14 Tagen durch schriftliche Mitteilung an «Schweizerzeit» Verlags AG, Tells-Geschoss.ch, Postfach 54, CH-8416 Flaach, Schweiz, ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Rückzahlungen erfolgen durch Gutschrift auf das Konto des Unterstützers auf dem ursprünglich gewählten Zahlungsweg.

11. Gerichtsstand, Anwendbares Recht

Für die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie alle weiteren Vereinbarungen der Benutzer mit Tells-Geschoss.ch ist ausschliesslich Schweizer Recht anwendbar. Gerichtsstand ist der Kanton Zürich.