Starke Volksschule Kanton Bern

Abstimmungskampf zur Berner Volksinitiative «Für demokratische Mitsprache – Lehrpläne vors Volk!». Herzlichen Dank für jede geleistete Unterstützung!



15.00%
Ziel  :  7000  Chf     

-320
Verbleibende Tage

2
Unterstützer

1050 Chf
schon gesammelt



Projekt abgeschlossen: Vielen Dank allen Unterstützern!

Die von uns – einem überparteilichen Komitee von Eltern und interessierten Bürgern – lancierte Volksinitiative «Für demokratische Mitsprache – Lehrpläne vors Volk!» kommt im Kanton Bern am 4. März 2018 zur Abstimmung und soll einen ordnungspolitischen Ablauf korrigieren. Weil wir alle von den grossen Veränderungen im Bildungswesen direkt betroffen sind, soll der Erziehungsdirektor nicht mehr länger allein über neue Lehrpläne entscheiden können.

Die sich in uferloser Reformitis verlierende, zunehmend der Bürokratisierung ausgesetzte Volksschule bedarf dringend einer Kurskorrektur!

Lesen Sie das Argumentarium: Ja zur kantonalen Volksinitiative «Für demokratische Mitsprache – Lehrpläne vors Volk!»

Mit dem Volk, nicht gegen das Volk!

Wir stehen ein für eine leistungsorientierte, auf Berufs- und Lebenstauglichkeit ausgerichtete Volksschule. Dass ein neuer Lehrplan einzig per Verfügung des zuständigen Regierungsrates umgesetzt werden kann, ist weder demokratisch noch sinnvoll. Neue, die Volksschule tiefgreifend umwälzende Lehrpläne (wie der Lehrplan 21) dürfen nicht hinter dem Rücken des Souveräns eingeführt werden. Die Volksschule soll mit dem Volk – und nicht gegen das Volk – ausgestaltet werden.
 

Kontakt & weitere Infos

Abstimmungskomitee «Starke Volksschule Bern»
3855 Brienz
info@starkevolksschulebern.ch

www.starkevolksschulebern.ch