Referendum gegen EU-Waffenrechtsverschärfung

In der Herbst-Session entscheidet die Bundesversammlung abschliessend, die umstrittene EU-Waffenrichtlinie zu übernehmen. Dank Ihrer Unterstützung sind wir für das leider nötige Referendum gerüstet. Die sifa wird sich an vorderster Front beteiligen.



100.00%
Ziel  :  8915  Chf     

-46
Verbleibende Tage

40
Unterstützer

8915 Chf
schon gesammelt



Projekt abgeschlossen – vielen Dank an alle Unterstützer!

Nach dem Ständerat wird der Nationalrat höchstwahrscheinlich ebenfalls in der Herbstsession der EU-Waffenrichtlinie zustimmen. Der Hintergrund: Angeblich soll damit – nach mehreren Anschlägen in ganz Europa – der Terrorismus bekämpft werden... Als Schengen-Mitglied sei die Schweiz verpflichtet, diese Waffenrichtlinie zu übernehmen. Die Mehrheit der im Parlament vertretenen Parteien hat Angst, dass die EU das Schengen-Abkommen kündige, wenn die Schweiz die EU-Vorgaben nicht umsetze.

Bis zum Schluss haben die Schützen gehofft, dass ihre Einwände auf parlamentarischem Weg aufgenommen werden und so ein kräftezehrendes Referendum vermieden werden kann. Leider vergeblich! Nun mehren sich in Schützenkreisen die Stimmen, welche nicht bereit sind, «die Kröte zu schlucken» und den Widerstand für unvermeidbar ansehen. Ein Referendum ist unumgänglich, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Dank der zahlreichen Unterstützung für dieses Crowdfunding-Projekt wird sich die Vereinigung sifa – SICHERHEIT FÜR ALLE mit spürbaren Aktivitäten an dieser Unterschriftensammlung beteiligen können. Wir danken herzlich allen Spendern, welche diese wichtige Arbeit erst möglich gemacht haben.

>> Hier haben wir für Sie zusammengefasst, worum es bei der Waffenrechts-Verschärfung genau geht und wie der aktuelle Stand der Dinge aussieht (Stand: 17.09.2018): EU-Waffenrechtsverschärfung: Wo stehen wir? (auf den Link klicken)

>> Eine gute Übersicht bietet Ihnen zudem die TV-Sendung «Schweizerzeit Polit-Stammtisch» vom 16. März 2018 mit mehreren Top-Teilnehmern. Das Thema der Sendung «Waffenmonopol für Kriminelle?». Hier anschauen.
Weitere Infos:
www.sifa-schweiz.ch